Werbung auf Spielkarten-Vorderseiten

Werbung auf Spielkarten-Vorderseiten ist ein heikles Thema.
Einerseits ist die Spielkarte ein gutes Werbemedium, da der Spieler sie beim Spielen dauernd mehr oder weniger konzentriert anschaut. Anderseits darf das normale Bild nicht allzu sehr verändert werden, weil sonst die Karte nicht mehr so gut zu erkennen ist. Damit wäre der eigentliche Zweck der Karten, nämlich das Spielen, erschwert.
Dieses dosierte Verändern des Bildes ist, je nach Bild, der schwierigste und aufwändigste Teil bei einer Werbeaktion mit Spielkarten-Vorderseiten.

Da die Figuren beim internationalen Bild sowieso nur den Rang erkennen lassen, ist dieses Bild für Front-Werbung besonders geeignet

↑ zum Seitenanfang


Axe Instinct

2009 war jeder Packung von Axe Deo ein Paket Spielkarten beigelegt. Diese nahmen die Themen und Personen der Fernseh-Werbung wieder auf und zeigten auf allen Bildkarten und Jokern zweiköpfige Cartoon-Figuren aus der "Steinzeit".

Axe Herz Axe Pik
Axe Instinct
Sammlungs-Nr.
7
?, 2009, 88 x 63mm, Rückseite Logo AXE auf schwarzer Leder-Struktur, gelber Rand
Kartonbox 55 Karten
Axe Karo Axe Kreuz
Axe Joker und Rücken

↑ zum Seitenanfang


Guinness

1999 vertrieb die Shamrock Gift Company Ireland ein Posterdeck mit Werbeplakaten der Guinness-Brauerei.

Guiness Herz Guiness Pik
Guinness Posterdeck
Sammlungs-Nr.
43
Carta Mundi, 1999, 97 x 67mm, Rückseite Ein ovaler Bierdeckel mit dem Guinness-Logo
Kartonbox 55 Karten
Guiness Karo Guiness Kreuz
Guiness Joker und Rücken

↑ zum Seitenanfang

Ein weiteres Werbe-Spiel der Guinness-Brauerei findet sich auf der Seite Souvenir Karten-Vorderseite


Greenpeace

Greenpeace publizierte ein Werbespiel gegen die Atomindustrie respektive gegen den Bau von Kernkraftwerken.

Greenpeace Herz Greenpeace Pik
Greenpeace Atom macht keinen Stich
Sammlungs-Nr.
130
AG Müller, 89 x 57mm, Rückseite Diagonalmuster aus Knochen, weiss auf schwarz
Kartonbox 36 Karten und Begleittext von Greenpeace mit Schilderung der Risiken durch Kernernergie
Greenpeace Karo Greenpeace Kreuz
Rücken

Alle Bildkarten zeigen statt der normalen Figuren Skelette, die Damen mit verwelkten Blumen. Auffällig sind vor allem die Kreuzkarten, bei denen die Farbsymbole ersetzt sind durch Grabsteine.

↑ zum Seitenanfang


Para Jass

Leon Schnyder hat für die Schweizerische Paraplegiker-Vereinigung ein Spiel gestaltet. Die Figuren-Karten zeigen in phatasievollen Zeichnungen, wie gleich oder auch ganz anders die Welt vom Rollstuhl aus aussieht.

Para-Jass Herz Para-Jass Pik
Para Jass
Sammlungs-Nr.
33
AG Müller, 89 x 57mm, Rückseite Logos von verschiedenen Rollstuh-Clubs der Schweiz, rot auf beige
Kartonbox 36 Karten
Para-Jass Karo Para-Jass Kreuz

Die 4 Spielkarten-Farben sind 4 Bereichen gewidmet (3 Ressorts der Paraplegiker-Vereinigung sowie Hobbys)

Rücken
Schellen Kultur und Gesellschaft
KönigTheater ist das halbe Leben
Ober Weltweite Integration
Under Gipfelstürmer
Eicheln Rollstuhl-Sport
KönigFormel 1 mit Muskelkraft
Ober Taubenschlag
Under Ein Schuss ins Gold
Schilten Sozial- und Rechtsberatung
KönigFestgefahrene Gesetzgebung
Ober Die Walze der Gerechtigkeit
Under Der Amtsschimmel, ein schwer zu reitendes Ross
Rosen Hobby
KönigEs lässt sich nicht alles fernsteuern
Ober Geangelte Träume
Under Gefahrene Kunst

↑ zum Seitenanfang


ernst alder 15.8.2011 Kartenhaus.htm