Spiel des Monats November 2010

Auf dieser Seite stelle ich gerne jeden Monat ein besonderes Spiel aus meiner Sammlung vor.

Diesen Monat präsentiere ich:

Linolschnitt-Jasskarten von Georg Erhardt

Georg Erhardt fertigte ein Jass in Linolschnitttechnik. Die Karten sind schmal, hoch und eckig. Die Bildkarten zeigen ein zweiköpfiges Bild. Die beiden Hälften einer Karte wurden vermutlich mit dem gleichen Stempel erzeugt. Die Zahlenkarten sind, wie das bei einem Deutschschweizer Bild üblich ist, einköpfig.

Erhardt Schellen
Linolschnitt-Jass
Sammlungs-Nr.
2333
Georg Erhardt
103 x 50mm, Rückseite uni rot
Papierumschlag, 36 Karten
Erhardt Schellen

Die Ober sind, vom Deutschschweizer Standard abweichend, als Damen dargestellt.

↑ zum Seitenanfang
Erhardt Eicheln Erhardt Eicheln

Das Eicheln-As zeigt den Namen des Künstlers.

↑ zum Seitenanfang
Erhardt Schilten Erhardt Schilten

Die Karten haben weder Wert- noch Farbindizes.

↑ zum Seitenanfang
Erhardt Rosen Erhardt Rosen

Die Zehner sind zum Teil als Fahnen (Banner), zum Teil als Wappenschilder dargestellt.

Erhardt Rosen
↑ zum Seitenanfang

Frühere Spiele des Monats

Juni2010 Scottish Historical Playing Cards
Juli2010 Civil War Illuminated Playing Card Deck
August2010 Knastjass von Leon Schnyder
September2010 Österreichische Blasmusikjugend
Oktober2010 Schwytzer Spielkartenris

↑ zum Seitenanfang
ernst alder 1.11.2010 Kartenhaus.htm